Was ist Stadtteilmanagement und wer macht was?

Stadtteilmanagement: Ansprechpartner im Erneuerungsprozess

Beim Stadtteilmanagement WLAB laufen die Fäden der unterschiedlichen Projekte und Maßnahmen der Stadterneuerung im Stadtteil zusammen. Die Kernaufgabe der Mitarbeiter*innen besteht in der Koordination, Moderation und Organisation des Stadterneuerungsprozesses in enger Abstimmung mit der Stadt Bochum.

Das Stadtteilmanagement WLAB organisiert für viele Planungen und bauliche Maßnahmen die Beteiligung der Anwohner*innen und Stadtteilakteure.

Team

Helga Beckmann Dipl. Ing Raumplanung

Aufgabenschwerpunkte

  • Projektleitung
  • Prozesssteuerung und Netzwerkarbeit
  • Begleitung städetbaulicher Projekte
  • Eigentümeraktivierung

Sabra Khatal M.A. Urbane Systeme

Aufgabenschwerpunkte

  • Sozial-integrative Projekte
  • Verbesserung des Zusammenlebens der Generation
  • Netzwerkarbeit und Betreuung des Bürgerverfügungsfonds

Karsten Höser Zertifizierter Quartiersmanager

Aufgabenschwerpunkte

  • Citymanagement in Werne und Langendreer – Alter Bahnhof
  • Begleitung von Aktivitäten und Veranstaltungen
  • Leerstandsmanagement

Christoph Schedler M.Sc. Raumplanung

Aufgabenschwerpunkte

  • Planungs- und Beteiligungsprozesse
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Begleitung städtebaulicher Projekte

Sebastian Höber M.Sc. Raumplanung

Aufgabenschwerpunkte

  • Planungs- und Beteiligungsprozesse
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Begleitung städtebaulicher Projekte

Arbeitsweise und Abstimmungsrunden

Das Stadtteilmanagement bildet mit dem Stadtteilbüro die Schnittstelle zwischen den Akteuren und Bewohner*innen im Stadtteil, zur Stadtverwaltung und Projektträgern. Das Stadtteilmanagement gewährleistet die Kommunikation in die Stadtteile sowie die intensive Beteiligung der jeweiligen Akteure & Zielgruppen in der Projektumsetzung.

Ermöglicht durch: