Alter Bahnhof - Neues Pflaster!

Online und Analog: Ihre Ideen und Anregungen zum „Gestaltungskonzept Alte Bahnhofstraße“

Die Alte Bahnhofstraße zwischen Lünsender Straße und Ümminger Straße ist der zentrale Einzelhandelsstandort im Stadtteil Langendreer-Alter Bahnhof. Sie ist einer der beliebtesten öffentlichen Räume im Stadtteil. Die Kanäle in der Straße haben über Jahre gute Dienste geleistet, müssen aber unabdingbar erneuert werden. Im Rahmen des Städtebauförderprogramms Soziale Stadt WLAB ergibt sich mit der Erneuerung des Kanals die Chance die Oberfläche grundlegend neuzugestalten. 

Unter dem Motto „Alter Bahnhof – Neues Pflaster“ erfolgt nun die Planung und Entwicklung eines Gestaltungskonzeptes für die Alte Bahnhofstraße. Zurzeit erarbeiten die Freiraum- und Verkehrsplanungsbüros ST-Freiraum und Lindschulte Ingenieurgesellschaft ein Gestaltungskonzept für die Erneuerung der Alten Bahnhofstraße im Abschnitt zwischen der Lünsender Straße und der Ümminger Straße. In diesem Planungsprozess möchten wir die Stimmen und Meinungen aus dem Stadtteil aufnehmen und berücksichtigen. 

Machen Sie online mit beim Beteiligungstool und platzieren Sie Ihre Ideen und Vorschläge auf der interaktiven Karte auf der Website des Stadtteilmanagements unter: www.bo-wlab.de/beteiligungstool

Oder treffen Sie uns am Herbstmarkt in Langendreer-Alter Bahnhof am Samstag, 5. Oktober 2019. Zwischen 10 und 18 Uhr ist auch das Stadtteilmanagement vor Ort und nimmt ihre Anregungen zur Alten Bahnhofstraße entgegen!

Wir freuen uns auf ihre Ideen!

Ermöglicht durch: