Orgelworkshop und Orgelführungen im LutherLAB

Wie funktioniert eigentlich eine Orgel und ihre Orgelpfeifen? Und wie spielt man solch ein Instrument?

Zum Orgelworkshop:

Referent: Harald Slatky

Termin: 29. September 2022 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Veranstaltungsort LutherLAB, Alte Bahnhofstraße 166, 44892 Bochum

 

Die Orgel ist das größte und vielfältigste der klassischen Musikinstrumente. Sie vereinigt viele unterschiedliche Instrumentenklänge und kann von leisen Flöten- oder Glasharfenklängen bis zu raumfüllenden, orchestralen Klängen ein enormes Spektrum an Musik unterstützen.

Orgelmusik und die unterschiedlichen Charaktere von Klängen sind ein Schwerpunkt der Orgelführung im LutherLAB. Es wird aber auch hinter die Kulissen geschaut und Kinder können ganz praktisch anhand von Experimenten erleben: Wie funktioniert eigentlich eine Orgelpfeife und wie funktioniert die gesamte Orgel ? Wie wird eigentlich solch ein Instrument gespielt?

Vorgeführt wird  die “Kommandozentrale” der Orgel: der Spieltisch und, was man damit alles machen kann. Zum Abschluss geht es in das “Allerheiligste” der Orgel: In den Orgelkasten. Hier sind die mehr als 1400 Orgelpfeifen der Orgel aufgebaut. Und hier kann man dann auch sehen, wie aus Luft Musik gemacht wird. Der Eintritt ist kostenfrei.

Da es insbesondere im Orgelkasten der Orgel recht eng ist, kann leider nur eine beschränkte Anzahl von Personen teilnehmen.

Anmeldung und Information

Eine Anmeldung ist unter info@lutherlab.de oder telefonisch unter 0157 / 31774255 erforderlich, da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Die Durchführung der Orgelführung im LutherLAB wird gefördert durch den Stadtteilfonds Werne – Langendreer-Alter Bahnhof und findet mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds / REACT-EU als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie statt.

 

Zur Orgelführung:

 

Referent: Harald Slatky
Termin: 28. September 2022 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Veranstaltungsort LutherLAB, Alte Bahnhofstraße 166, 44892 Bochum

 

Die Orgel ist das größte und vielfältigste der klassischen Musikinstrumente. Sie vereinigt viele unterschiedliche Instrumentenklänge und kann von leisen Flöten- oder Glasharfenklängen bis zu raumfüllenden, orchestralen Klängen ein enormes Spektrum an Musik unterstützen.

Orgelmusik und die unterschiedlichen Charaktere von Klängen sind ein Schwerpunkt der Orgelführung im LutherLAB. Es wird aber auch hinter die Kulissen geschaut und Fragen nachgegangen: Wie funktioniert eigentlich eine Orgelpfeife und wie funktioniert die gesamte Orgel ? Wie wird eigentlich solch ein Instrument gespielt ?

Vorgeführt wird  die “Kommandozentrale” der Orgel: der Spieltisch und, was man damit alles machen kann. Zum Abschluss geht es in das “Allerheiligste” der Orgel: In den Orgelkasten. Hier sind die mehr als 1400 Orgelpfeifen der Orgel aufgebaut. Und hier kann man dann auch sehen, wie aus Luft Musik gemacht wird.

Da es insbesondere im Orgelkasten der Orgel recht eng ist, kann leider nur eine beschränkte Anzahl von Personen teilnehmen.

Anmeldung und Information

Eine Anmeldung ist unter info@lutherlab.de oder telefonisch unter 0157 /31774255 erforderlich, da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Die Durchführung der Orgelführung im LutherLAB wird gefördert durch den Stadtteilfonds Werne – Langendreer-Alter Bahnhof und findet mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds / REACT-EU als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie statt.

 

Ermöglicht durch: